UNBEDINGT BEACHTEN: Schaut bitte VOR JEDEM BESUCH in diese Regeln, damit Ihr immer auf dem aktuellen Stand seid!

Alle aktuellen Corona Regeln im Überblick!

Wir freuen uns sehr, dass wir weiter für Euch da sein können. In der momentanen Pandemielage können wir Dank 2G-Nachweispflicht und Hygienekonzpt (vor allem: Abstand, OP-Maske, Handhygiene!) in Hessen auf eine Personenobergrenze verzichten.

Um die Belegung in der Halle zu entzerren ist es ratsam, sich an unserer Ampel zu orientieren. Diese zeigt in Echtzeit an, wie voll es gerade ist, mehr dazu unten 🙂

1. Vorbereitung: Vor dem Besuch

1.  2G-Nachweispflicht ab dem 25.11.21 

Um bei uns bouldern zu dürfen, braucht jede Person einen Nachweis im Sinne der 2G-Regel: geimpft oder genesen. Folgende Möglichkeiten über die Erbringung des Nachweises stehen zur Auswahl:

  • GEIMPFT: Vorlage eines Nachweises über die vollständige Impfung. Gerne digital via Corona-Warn-App, CovPass-App oder Luca-App, alternativ gilt auch das gedruckte Impfzertifikat oder der Impfpass selbst. Als vollständig geimpft geltet Ihr, wenn Ihr alle Teilimpfungen (je nach Impfstoff unterschiedlich) erhalten habt und die letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Oder auch wenn Ihr als bereits genesen geltet und eine Impfung mit einem der vier zulässigen Impfstoffe erhalten habt. Wenn Ihr einen digitalen Impfnachweis nutzt, scannen wir diesen beim Check-In und gleichen Ihn mit Eurem Perso ab.
  • GENESEN: Vorlage eines Genesenennachweises.

Für alle Nachweise ist zudem ein amtlicher Lichtbildausweis, also z.B. Euer Personalausweis, vorzuzeigen. Bei betreuten Kindern entsprechend der Ausweis der Betreuungsperson.

Wenn Ihr der Hinterlegung Eures Impfstatus beim Check-In schriftlich zustimmt, können wir diesen für 6 Monate speichern. Falls Ihr das nicht möchtet erfolgt die Überprüfung der 2G-Nachweispflicht bei jedem Besuch.

Ausnahmen und Sonderfälle:

    • Kinder unter 6 Jahren und noch nicht eingeschulte Kinder sind von der 2G-Nachweispflicht befreit.
    • Für Schüler*innen unter 18 Jahre gilt das Testheft, welches sie im Schulbetrieb im Rahmen regelmäßiger Testungen führen, als Nachweis. Es berechtigt sie zum Zutritt in die Halle, auch wenn sie weder geimpft noch genesen sind. Die Gültigkeit besteht auch am Wochenende und in den Ferien.

Veränderungen gegenüber der Verordnung vom 11.11.21

    • Wenn Ihr geimpft oder genesen seid oder eine der Ausnahmen für Euch gilt, betreffen Euch die Änderungen kaum. Lediglich das Scannen der digitalen Impfzertifikate ist neu.
    • Ungeimpften Erwachsenen müssen wir nun den Zutritt zur Halle komplett verwehren.

2. OP-Maskenpflicht!

Bitte tragt eine OP-Maske oder FFP-2/KN95/N95-Maske, sobald Ihr die Halle betretet. Normale Community-/Alltagsmasken sind nach der aktuellen Verordnung nicht mehr ausreichend. Masken mit Ausatemventil sind ebenfalls nicht zulässig, denn diese schützen nur Träger*innen selbst, aber nicht die Mitmenschen.

Wenn Ihr in einen Boulder einsteigt, dann könnt Ihr die Maske kurz nach unten ziehen. Sobald Ihr auf der Matte landet, bitte wieder die Maske hochziehen. Gerne lasst die Maske auch einfach auf, wenn es für Euch möglich ist.

Am festen Sitzplatz im Bistro könnt ihr die Maske zum Essen und Trinken natürlich auch abnehmen.

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind sehr aktive Übungen (Bsp.: Campus Board, Steckbrett, Klimmzüge, Liegestützen etc.). Sonderfall Dehnen – hier bitte die Maske tragen.
Für Kinder unter 6 Jahre besteht keine Maskenpflicht.

3. Bitte beachtet, dass wir folgenden Personen keinen Zutritt in die Halle gewähren dürfen:

  • Personen mit akuter, nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
  • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen. Für Ausnahmen wird hier auf die jeweils aktuell gültigen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben verwiesen, siehe oben.
  • Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen
  • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere (wie z. B. Atemnot, Husten, Schnupfen) oder für eine Infektion mit SARS-CoV-2 spezifischen Symptomen (Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinnes)
  • Personen, die keine Maske tragen (Ausnahmen Kinder unter 6 Jahren)

Bitte seid zum Schutz aller ehrlich und verzichtet auf einen Besuch, sollte eins der Argumente auf Euch zutreffen. Solltet Ihr während des Aufenthalts Symptome entwickeln, verlasst bitte umgehend die Boulderhalle.

4. Abstand und Ampel

Es gilt Abstand, Abstand und nochmals Abstand! Um das zu ermöglichen zeigt die Ampel oben auf unserer Homepage in Echtzeit an, wie viel ungefähr im Moment bei uns so los ist.

Wenn die Ampel im Bereich Grün, Grün/Gelb oder Gelb steht ist es noch gemütlich.

Ampel eher ruhig

Wenn der Balken ins Orangene geht oder Rot anzeigt, wird die Halle voller bis rappelvoll. Da muss jede*r für sich entscheiden, ob es zu voll ist und man sich noch wohl fühlt.

Ampel eher voll

Daher bitten wir Euch, die Ampel vor Eurem Besuch zu checken. Ganz wichtig ist es, dass Ihr Euch nach der Session  immer auch auscheckt, damit die Ampel die korrekte Belegung wiedergibt.

Hier ein paar Tipps, wann es normalerweise in der Boulderwelt ruhiger ist:

– Unter der Woche tagsüber
– Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen abends
– Grundsätzlich ist bei schönem Wetter die Halle leerer als bei strömendem Regen, logisch 😉

5. Bitte kommt möglichst bereits umgezogen, auch wenn die Umkleiden wieder geöffnet sind.

Wenn Ihr bereits umgezogen kommt und unsere Regale in der Halle für Eure Sachen nutzt, vermeiden wir Gedränge vor und in den Umkleiden 🙂 Die Duschen können wieder genutzt werden, aber aus Abstandsgründen nur von jeweils einer Person.

6. Kommt außerhalb der typischen Rush Hour.

Wir bitten Euch aus Solidarität den anderen Bouldernden gegenüber Eure Boulder Session in den Stoßzeiten (unter der Woche 18-21 Uhr und am Wochenende zwischen 11-17 Uhr) auf 2-2,5 Stunden zu beschränken. Wir haben montags bis freitags von 7-23 Uhr und samstags, sonntags und feiertags von 8-23 Uhr geöffnet. Kommt also am besten, soweit es Euch möglich ist, außerhalb der typischen Rush-Hour Zeiten. So bleibt es entspannter und das Abstand halten fällt leichter.

7. Bringt bitte Euren Personalausweis mit.

Wir sind verpflichtet mögliche Ansteckungsketten nachverfolgen zu können und müssen Eure Kontaktdaten (mindestens Adresse & Email-Adresse oder Telefonnummer) anhand eines offiziellen Dokumentes überprüfen und in unserem System hinterlegen. Daher bringt bitte einen Ausweis mit (bei Kindern muss ein Elternteil dabei sein).

8. Bitte bringt Euch an kälteren Tage etwas Wärmeres zum Anziehen mit.

An kalten Tagen bringt bitte einen Longsleeve oder eine Weste mit, da wir verstärkt lüften werden und es daher etwas kühler als sonst sein kann.

Bei Nichteinhaltung der Regeln müssen wir von unserem Hausrecht Gebrauch machen und Euch der Anlage verweisen.

2. Corona Regeln beim Besuch

9. Check-In und Check-Out

Um den Mindestabstand und die staatlichen Auflagen einzuhalten, erwartet Euch ein angepasster Check-In und Check-Out Prozess und eine etwas andere Wegführung, die auch dementsprechend markiert sein wird.

Wir müssen Euch ab sofort ein- und auschecken. Nur so können wir genau nachvollziehen, wann wer wie lange da war (Nachverfolgung möglicher Infektionsketten). Bitte checkt Euch daher dringend selbst über den Selbst-Check-Out aus.
Bitte haltet Euch an die markierten Laufwege und haltet stets mindestens 1.5m Abstand zu anderen Personen ein. Warteschlangen sind entsprechend markiert.

10. Handhygiene

Vor Betreten der Halle müssen die Hände desinfiziert werden. Dafür steht ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung.
Es ist ein Muss sich VOR und NACH dem Bouldern gründlich mit Seife die Hände zu waschen. Darüber hinaus solltet Ihr regelmäßig die Hände desinfizieren und möglichst Liquid Chalk verwenden. Auch in der Halle verteilt findet Ihr Desinfektionsmittelspender.

11. Das oberste Credo zum Schutze lautet Abstand!

Bitte haltet zu jedem Zeitpunkt, ob in der Warteschlange oder beim Bouldern, einen Mindestabstand von 1.5m zu anderen Personen ein! Die Nichteinhaltung der Mindestabstandsregel von 1.5 Metern ist nur den Personen gestattet, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung nicht gilt (z. B. Personen des eigenen Hausstands). Achtet bitte noch mehr als sonst auf Eure Umgebung beim Bouldern. Wir werden die Abstandsregeln regelmäßig kontrollieren und behalten uns vor bei Nichteinhaltung das Bouldern zu untersagen.

12. Hust- und Niesetikette

Beachtet stets zusätzlich die empfohlene Hust- und Niesetikette. Fasst Euch beim Bouldern nicht ins Gesicht und erinnert Euch daran, dass jeglicher Kontakt zu vermeiden ist. Daher ist z.B. Handgeben oder Faust-Check untersagt.

13. Liquid Chalk nutzen

Wir legen Euch die Nutzung von Liquid Chalk nahe, da es durch den Alkoholanteil zusätzlich desinfizierend wirken kann. Es ersetzt natürlich nicht das gründliche Händewaschen oder Desinfizieren! Liquid Chalk könnt Ihr wie immer bei uns vor Ort erwerben. Bitte teilt Euch kein offenes Chalk mit anderen Boulderern.

3. FAQs - Häufig gestellte Fragen

  • Was muss ich beachten, wenn ich bouldern möchte?

    Du musst die obigen Corona Regeln unseres Hygienekonzepts beachten und einhalten, insbesondere in Bezug auf die 2G-Nachweispflicht, Abstände, OP-Maskenpflicht und Handhygiene. Checke vor Deinem Besuch auch die Ampel, siehe Erklärung oben.

  • Was beinhaltet Euer Hygienekonzept?

    Wir haben ein umfangreiches Hygieneschutzkonzept für unsere Gäste, aber auch für unsere Mitarbeiter ausgearbeitet. Die hier kommunizierten Maßnahmen sind nur ein Bruchteil des Gesamtkonzepts. Die Sicherheit unserer Gäste und unserer Crew hat für uns oberste Prio! Dazu zählt, dass wir in allen Bereichen unsere Putzrhythmen stark erhöhen, die Oberflächen mit geeigneten und empfohlenen Mitteln reinigen, wir in getrennten Teams arbeiten, stets Abstand wahren und an der Theke weitere Schutzvorkehrungen treffen (z.B. Tröpfchenschutz u.v.m.).

  • Wie hoch ist das Infektionsrisiko beim Bouldern?

    Bouldern ist eine kontaktlose Individual-Sportart und eine mögliche Übertragung des Virus durch Schmierinfektion ist sehr gering. Dennoch empfehlen wir beim Aufenthalt in der Halle immer 1,5m Mindestabstand einzuhalten. Achtet also bitte darauf, dass ihr keine Gruppen bildet und z.B. nicht dicht nebeneinander auf der Matte sitzt, sondern Euch entsprechend verteilt.

  • Muss ich den Mindestabstand auch einhalten, wenn ich mit meiner Familie bouldere oder mit Personen aus meinem eigenen Hausstand?

    Grundsätzlich gilt immer die aktuelle Coronaschutzverordnung, auch bei uns. Bitte informiert Euch über die aktuelle Situation über die Website der hessischen Landesregierung: Coronavirus-Schutzverordnung

  • Muss ich vorher reservieren/einen Slot buchen?

    Eine Slotbuchung ist nicht mehr erforderlich, Du kannst einfach vorbeikommen. Checke vor Deinem Besuch unsere Ampel im Header der Website. Sie zeigt Dir an, wie viel gerade los ist.

  • Muss ich mich immer ein- und auschecken?

    Ja! Wir müssen Euch auch vor Ort ein- und auschecken, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können. Bitte checkt Euch daher dringend über den Selbst-Check-Out aus!

  • Muss ich mich aufgrund der Regeln sonst irgendwie vorbereiten?

    Neben der 2G-Nachweispflicht musst Du Deinen Personalausweis mitnehmen und eine OP-Maske oder FFP2/KN95/N95-Maske dabeihaben. Komme am besten bereits umgezogen und bringe  etwas Warmes zum Anziehen mit. Unser Hygienekonzept sieht häufiges Stoßlüften vor, es kann frisch werden. Bei Regen kann ein Schirm nicht schaden, falls Du etwas anstehen musst und der Platz unter dem Vordach und unserem Pavillon nicht ausreicht.

  • Werden trotz dem eingeschränkten Betrieb regelmäßig neue Boulder geschraubt?

    Ja! Jede Woche montags, dienstags und donnerstags werden neue Boulder geschraubt. Wo genau jeweils geschraubt wird, erfährst Du wie gehabt über Instagram und Facebook und auf unserer Website unter “Bouldern”.

  • Ich war noch nie bei Euch bouldern? Kann ich trotzdem kommen?

    Ja! Du kannst gerne zu uns kommen, auch wenn Du noch nie bei uns warst oder generell noch nie bouldern warst.

    Fülle einfach die allgemeine Boulderwelt Erstanmeldung unter https://www.boulderwelt.de/erstanmeldung/ aus. Nach Eingabe Deiner Daten bekommst Du eine E-Mail mit einem QR Code, den Du bitte beim Besuch digital oder gedruckt bereit hältst, um Deine Registrierung vor Ort final abzuschließen. Perso nicht vergessen!

    Dann noch Regeln checken, Ampel checken, vorbeikommen, bouldern 🙂

  • Darf ich meine Kinder mitbringen?

    Ja, klar!

    Hier findest Du alle wichtigen Regeln zum Bouldern mit Kids. Folgende Punkte sind besonders zu beachten:

    • Wenn nur die Kids bouldern möchten, buchst Du für Dich den Begleitpersonentarif, die Kids zahlen entsprechend Ihrem Alter (siehe Preise). Ansonsten zahlt Ihr den jeweiligen Eintrittspreis oder löst eine Familienkarte.
    • Wenn Du die einzige Aufsichtsperson für die Kinder bist, kannst Du nur selbst bouldern, wenn Du gewährleisten kannst, dass die Kinder die Abstände einhalten und sich und andere nicht gefährden.
    • Der Betreuungsschlüssel (Begleitperson zu Kind) ist:
        • 1:2 sobald ein Kind jünger als 6 Jahre ist (= pro Begleitperson max. 2 Kinder)
        • 1:4 wenn alle Kinder über 6 Jahre alt sind (= pro Begleitperson max. 4 Kinder)
    • Wir bieten den Boulderführerschein wieder an. Im Zuge dessen kehren wir zur vorherigen Regelung zurück, nach der Kinder unter 14 Jahren ohne Boulderführerschein nur im Mixed Bereich und der Kinder- und Jugendwelt bouldern dürfen.
  • Darf ich mit einem fremden Kind kommen?

    Ja! Bitte bringe dann zusätzlich zu Deinem gebuchten Ticket noch das Begleitpersonenformular mit und beachte die gleichen Regelungen wie oben beschrieben bei „Darf ich meine Kinder mitbringen?“.

  • Ist die Kinderwelt geöffnet?

    Ja! Denke bitte daran: auch hier gilt mindestens 1.5m Abstand, daher nutzt bitte auch den mixed Bereich für Euren Besuch und achtet auf die anderen Familien. Ansonsten gelten in der Kinderwelt die Corona Regeln wie im Rest der Halle. Für Kinder unter 6 Jahren besteht keine Maskenpflicht.

  • Kann ich beim Bouldern zuschauen?

    Nein, zurzeit können wir keine reinen Zuschauer in die Halle lassen, d.h. jede Person, die die Halle betritt, muss mindestens den Begleitpersonentarif lösen und der 2G-Nachweispflicht nachkommen.

  • Können wir Kletterschuhe ausleihen?

    Ja, Ihr könnt bei uns wieder Kletterschuhe gegen eine kleine Gebühr (4€ Erwachsene, 3,50€ Kinder) ausleihen. Wenn Ihr direkt Feuer gefangen habt, könnt Ihr Euch auch Schuhe kaufen. Der Bouldershop bietet dienstags, mittwochs und donnerstags von 17-20 Uhr und samstags von 10-16 Uhr Beratung, ansonsten könnt Ihr Euch auch selbständig umschauen.

  • Können wir Kletterschuhe und Chalk kaufen?

    Ja, Chalk gibt’s auch direkt an der Theke, Kletterschuhe, eine größere Chalkauswahl und alles andere findet Ihr im Shop. Dienstags, mittwochs und donnerstags von 17-20 Uhr und samstags von 10-16 Uhr bieten wir Beratung, bedient Euch ansonsten selbstständig und zahlt an der Kasse.

  • Finden wieder Kurse statt?

    Ja, aktuelle Termine sind online und die Buchung ist direkt über unsere Website möglich. Hier gelten ebenfalls die 2G-Nachweispflicht und unsere Regeln zu Hygiene und Abstand.

  • Muss ich immer eine Maske tragen?

    Bitte trage ÜBERALL AUSSER AN DER BOULDERWAND Deine Maske. Wenn Du in den Boulder einsteigst, dann kannst Du die Maske kurz absetzen oder nach unten ziehen. Sobald Du auf der Matte landest, setze bitte wieder die Maske auf. Gerne kannst Du die Maske aber natürlich die ganze Zeit auflassen!

  • Muss ich eine FFP2 Maske tragen?

    FFP2/KN95/N95 ist nicht nötig, jedoch mindestens eine OP-Maske. FFP2 ist also kein Muss, aber wenn es Dir möglich ist, gerne!

    Masken mit Ausatemventil sind nicht zulässig, denn diese schützen nur Träger*innen selbst, aber nicht die Mitmenschen.

  • Was passiert, wenn die Corona Zahlen sich verändern (verbessern oder verschlechtern)?

    Wir beobachten die Situation genau und werden uns an der jeweiligen Gesetzeslage orientieren. Die jeweiligen Landesverordnungen geben uns das genau vor. Wie sich künftig die Regelungen ändern, können wir daher Stand heute noch nicht sagen. Falls sich was ändert, werden wir Euch entsprechend umgehend informieren.

  • Was bedeutet vollständig geimpft?

    Als vollständig geimpft gilt wer:

    • alle notwendigen Teilimpfungen (je nach Impfstoff unterschiedliche Anzahl an Impfungen) vollständig bekommen hat und die letzte Impfung min. 14 Tage zurückliegt
    • mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft wurde
    • einen Impfnachweis in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache hat (digitaler Nachweis per Corona-Warn-App, CovPass-App oder Luca-App, gedrucktes Zertifikat oder Impfpass mit Datum der Impfung)
    • bereits als Genesen gilt und eine Impfung mit einem der vier Impfstoffe erhalten hat

    Zugelassene Impfstoffe in der EU und Anzahl Impfungen:

    • BioNTech, Moderna, AstraZeneca – jeweils 2 Impfungen
    • Johnson &  Johnson – 1 Impfung
  • Welche Ausnahmen von der 2G-Nachweispflicht gibt es?

    Mit der Einführung der 2G-Nachweispflicht sind Personen, die weder geimpft noch genesen sind, nicht mehr berechtigt unsere Halle zu besuchen.

    Ausnahmen gelten nur für folgende Gruppen:

    • Kinder unter 6 Jahren oder noch nicht eingeschulte Kinder sind von der 2G-Nachweispflicht befreit.
    • Für Schüler*innen unter 18 Jahre gilt das Testheft, welches sie im Schulbetrieb im Rahmen regelmäßiger Testungen führen, als Nachweis. Es berechtigt sie zum Zutritt in die Halle, auch wenn sie weder geimpft noch genesen sind. Die Gültigkeit besteht auch am Wochenende und in den Ferien.