×

Kraft tanken vor, während und nach dem Bouldern

Effektives Training fängt in der Küche an! Ernährungsberaterin Georgi erklärt, welche Snacks Euch beim Bouldern mit genügend Energie versorgen. Ihr habt Lust, im Rahmen unserer #BWFMissionMakeover etwas übers richtige Fueling zu lernen? Dann sichert Euch Tickets für den kostenlosen Workshop im Rahmen unserer Renovierungs-Goodies am 24. Mai um 19 Uhr.

Wer kennt’s nicht: Geht man auf leeren Magen bouldern, fehlt der nötige Saft. Aber isst man davor zu schwer, schlägt es auf den Magen. Was und wann kann man also vor der Session snacken, um genug Kraft für das aktuelle Projekt zu tanken? Und ist ein Proteinshake danach Pflicht, damit die Muskeln wachsen?

Um Euch all diese Fragen zu beantworten, haben wir eine Expertin eingeladen: Ernährungsberaterin Georgina Urzowski. Georgi war früher Leistungssportlerin und bouldert noch immer leidenschaftlich gerne. Deshalb kennt sie die Herausforderungen unseres Sports, die sich aus der Balance zwischen Ausdauer und Kraftanstrengung ergeben. Ihr Ziel: Sportbegeisterten Menschen zeigen, wie man durch die richtige individuelle Ernährung die eigene Leistung maximieren kann. Unser Körper ist zu mehr in der Lage als wir denken – wir müssen unser biologisches Potential nur richtig nutzen!

Saft, Obst, Riegel, Müsli und Kaffee auf einem Tisch

Ihr wollt Euch stark snacken?

Die kostenlosen Tickets könnt Ihr ab dem 19. Mai, 16 Uhr, buchen. Bitte habt Verständnis dafür, dass die Plätze limitiert sind und die Vergabe nach dem “first come – first serve“ Prinzip erfolgt.

Wichtig: Damit möglichst viele an unserer #BWFMissionMakeover teilnehmen können, meldet Euch bitte nur zu EINEM Gratis-Workshop Eurer Wahl an. Denn wir wollen uns mit diesem Angebot bei Euch ALLEN für Euren Support während der Renovierungsphase bedanken.

Ernährungs-Workshop kostenlos buchen

Hard Facts

Was: Tipps für die richtige Ernährung vor, während und nach dem Bouldern

Wann: 24. Mai ab 19:00 bis 20:30 Uhr

Wo: Boulderwelt Frankfurt

Anmeldung: Online-Buchung

Kosten: Keine! Ihr zahlt nur den normalen Halleneintritt.

Logo_footer

Follow us: