×

Für alle die vom Bouldern einfach nicht genug bekommen, fand am vergangenen Samstag wieder unser legendärer Day of the Boulder statt. Egal ob jung oder alt, groß oder klein, eingefleischter Crack oder frischgebackener Boulderfan – bei diesem Spaßwettkampf vereinen wir einmal im Jahr alle, die das Bouldern genau so lieben wie wir!

2016_bw_ffm_day_of_the_boulder

2016_bw_ffm_day_of_the_boulder

Unsere Routenschrauber haben für diesen Tag extra 60 Boulder-Highlights in allen Schwierigkeitsgraden von super easy bis richtig hart an die Wand gezaubert. Mit der Hallenöffnung um 8 Uhr ging es direkt los und jeder konnte nach Lust und Laune durchstarten. Bis 17 Uhr galt es möglichst viele Häkchen auf dem Laufzettel für alle geschafften Boulder zu sammeln. Dabei stand vor allem der gemeinsame Spaß am Bouldern, Ausprobieren, gemeinsamen Tüfteln und Anfeuern im Mittelpunkt.

2016_bw_ffm_day_of_the_boulder

2016_bw_ffm_day_of_the_boulder

2016_bw_ffm_day_of_the_boulder

Vor allem die Jugend hat so richtig Vollgas gegeben. Bei den Mädels konnte Isabelle Kammer satte 41 Boulder toppen, gefolgt von Mia Sittinger mit 35 Tops und Lena Kammer mit 27 Tops. Bei den Jungs lag Michel Siedler mit 44 geschafften Bouldern ganz vorne. Auf Platz zwei landete Nils Siegel mit 41 Tops und auf Platz 3 Jonas Heil mit 38 Tops.
Bei den Erwachsenen fielen sowohl bei den Damen als auch bei den Herren alle 60 Tops. Bei den Damen setzte sich Theresa Schlenz somit an die Spitze, gefolgt von Lena Riedel mit 56 Tops und Roxana Wienand mit 49 Tops. Bei den Herren haben gleich vier Teilnehmer alles 60 Boulder geschafft: Martin Mayer, Adrian Rott, Johannes Hoffmann und Gregor Busch. Mit insgesamt 57 Tops konnte sich Max Goldmann einen zweiten Platz erkämpfen und auf Platz 3 boulderte sich knapp dahinter Frederick Novak mit 56 Tops.

Direkt im Anschluss an unsere Siegerehrung gab es bei unserer Verlosung unter allen Teilnehmern tolle Preise unserer Sponsoren zu gewinnen. Highlight war sicherlich das fette Crashpad von C.a.m.p.! Außerdem gab es zum Beispiel Rucksäcke von Globetrotter, Jahresabos für die Climax, schicke Klamotten von Red Chili  und vieles, vieles mehr!

2016_bw_ffm_day_of_the_boulder

2016_bw_ffm_day_of_the_boulder

Bei kühlem Bier und knuspriger Pizza in unserem Bistro konnten die Teilnehmer den Tag nochmals Revue passieren lassen und die Kraftreserven wieder auffüllen. Damit auch alle bald wieder fit für neue bouldertechnische Herausforderungen sind. Die 60 Boulder bleiben übrigens erstmal an der Wand, das heißt Ihr könnt noch an Euren offenen Projekten weiter spielen. Alle Fotos vom, Day of the Boulder findet ihr hier und die Ergebnisse hier!

Schön, dass Ihr alles so zahlreich und voll motiviert dabei wart! Wer es dieses Jahr nicht geschafft hat –  der Day of the Boulder 2017 kommt bestimmt! 

Ein herzliches Danke an all unseren Sponsoren:

Globetrotter Ausrüstung FrankfurtRed Chili Climax MagazineC.a.m.p.MantleSteinwildKletterretterBoulders Kletterhallenservice Bleaustone Lapis AxisVoltomicCaptain Crux

Logo_footer

Follow us: